Essen

In der Kirchheimer Vesperkirche können Sie lecker zu Mittag essen. Wir beziehen unsere beiden Menüs  von der Firma Aramark-Catering aus Kirchheim-Nabern.  Ein Speiseplan wird nicht ausgelegt. Lassen Sie sich überraschen.

Das Menü beginnt mit einer Suppe als Vorspeise. Als Hauptspeise können Sie aus 2 Gerichten wählen - selbstverständlich ist auch ein vegetarisches Gericht dabei. Der Nachtisch wechselt täglich. Zum Abschluss dürfen Sie gerne ein Stück selbstgebackenen Kuchen und eine Tase Kaffee oder Tee in guter Gemeinschaft genießen.

Das Essen in der Vesperkirche kostet 1,50 Euro. Wem es möglich ist und wer diese wichtige Arbeit finanziell unterstützen möchte, darf an der Kasse gerne mehr geben oder die Vesperkirche durch eine Spende unterstützen. Herzlichen Dank.

Das Besondere in der Vesperkirche in Kirchheim ist: Sie werden von unseren freundlichen ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern am Platz bedient.

Gemeinsam an einem Tisch – das braucht auch etwas Zeit. Wir laden ein zur Begegnung und zum „Wort zur Mitte des Tages“. Während dieser Kurzansprache um 13:00 Uhr ruht der Service.

Nachhaltigkeit

Schöpfungsgerechte Zukunft

Wir wollen unseren Beitrag zu einer schöpfungsgerechteren Zukunft leisten. In der Vesperkirche Kirchheim achten wir auf regionale und fair gehandelte Waren, kurze Wege und ökologische produziere Produkte. Hier einige Beispiele:

  • Kuchen liebevoll in der Region Kirchheim gebacken
  • Kaffee fair gehandelt von unserem Partner Hochland Kaffee (ergänzt um Sachspenden unterschiedlicher Herkunft)
  • Milch aus der Hohenloher Molkerei, Schwäbisch Hall
  • Speisen – unser Lieferant „Aramark“ war 2011 unter den Top 3 der nachhaltigsten Unternehmen und erhielt dafür den deutscher Nachhaltigkeitspreis
  • Sämtliche Drucksachen werden im Lenninger Tal von der Firma Röhm COPY-Druck produziert