Vesperkirche 2017

Vom 29. Janaur bis 12. Februar 2017 wird die Thomaskirche in Kirchheim zum 9. Mal ihre Türen für die Vesperkirche öffnen

 

Sie sind herzlich willkommen wieder dabei zu sein. 

 

 

Claudia Brendel und Uli Häußermann

Sie sind eingeladen

Festlich gedeckte Tische, frische Blumen, brennende Kerzen, reichlich gefüllte Teller, freundliche Menschen in weißen Schürzen, offene Blicke, erlebbare Gemeinschaft für Jung und Alt, arm und reich – gemeinsam innehalten in der Mitte des Tages, ein Händedruck, ein freundlicher Blick, ein sonntäglicher Gottesdienst, eine ermutigende Geste: satt werden an Leib und Seele.

Die 9. Kirchheimer Vesperkirche – Gemeinsam an einem Tisch

Von Sonntag, 29. Januar bis Sonntag 12. Februar 2017 lädt die Ev. Gesamtkirchengemeinde und der Kreisdiakonieverband Esslingen herzlich in die Vesperkirche in Kirchheim in. Bereits zum 9. Mal ist die Thomaskirche jeweils täglich zwischen 11:30 Uhr und 14:00 Uhr geöffnet. Ab 12:00 Uhr gibt es zwei verschiedene Gerichte, Getränke sowie Kaffee und Kuchen für 1,50€. Der Gottesdienstraum wird zu einem gastlichen Ort an dem Menschen unabhängig von ihrer Herkunft, ihrer Religion und Ihres Einkommens zu Mittag essen sich begegnen können. In der Vesperkirche brennen die Kerzen auf dem Altar, denn hier feiert eine bunt gemischte Gemeinde ein ganz besonderes Mahl im Namen Jesu Christi.

Die Hilfe geht weiter

Unter dem Motto „Hilfe muss weitergehen" wird während der Vesperkirchenzeit über die bereits vorhandenen vielseitigen Hilfsangebote in Kirchheim informiert (Städtischer Sozialdienst, Diakonische Bezirksstell…) und eine Zusammenstellung von Mittagstischen in Kirchheim ausgelegt, um weiterhin Begegnungen - wenn auch zu leicht höheren Kosten - zu ermöglichen.

Ehrenamtliches Engagement

Damit die Vesperkirche gelingt, engagieren sich über 200 Bürger aus Kirchheim und der Region ehrenamtlich und tatkräftig in der Vesperkirche. Einige nehmen sich sogar extra Urlaub, andere sind am Wochenende aktiv - in der Spülküche, beim Bedienen, bei der Kuchenausgabe oder bei der Essenabholung.

Die Einen geben, die Anderen empfangen. Dabei bleibt es jedoch immer wieder offen, wer der Gebende ist und wer der Empfangende. Viele Ehrenamtliche sind dankbar für diese Begegnungen, diese Gemeinschaft und die Hilfe für den Nächsten.

Vielleicht können auch Sie ehrenamtlich mitarbeiten oder die Vesperkirche mit einer Spende unterstützen.

Weitere Informationen erhalten Sie bei

Uli Häußermann Diakon im Ev. Kirchenbezirk KirchheimTel.: 07021-920 30 30
Claudia BrendelKreisdiakonieverband EsslingenTel.: 0175-973 29 19

 

 

 

Vesperkirche Kirchheim, eine Initiative von

Evangelische Kirche Kirchheim Teck
Kreisdiakonieverband im Landkreis Esslingen